Tierärztinnen und Tierärzte (m/w/d) - Regierung von Niederbayern

Tierärztinnen und Tierärzte (m/w/d) 

Aufgabenschwerpunkt:

  • Unterstützung der Veterinärämter bei der fachlichen Umsetzung der 16. AMG-Novelle
  • Unterstützung bei der Plausibilisierung der Meldedaten durch Auswertungen in der HIT-Datenbank und Überprüfung vor Ort
  • Vorbereitung von Rückmeldungen an Tierhalter durch die Veterinärämter bei Dateninkonsistenzen
  • Unterstützung der Tierhalter bei der Eingabe in die HIT-Datenbank in Zusammenarbeit mit dem Projektteam am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)
  • Sichtung und Aufbereitung von Maßnahmenplänen von Tierhaltern, die die Kennzahlen der 16. AMG-Novelle überschritten haben, zur Weiterleitung an die Projekt-Koordinierungsstelle am LGL
  • Unterstützung der Veterinärämter bei der fachlichen Beurteilung von Maßnahmenplänen in Zusammenarbeit mit der Projekt-Koordinierungsstelle am LGL

Anforderungsprofil:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt
  • Berufserfahrung im Bereich der Veterinärverwaltung erwünscht
  • Spezielle Erfahrungen im Bereich der Rinder-, Schweine- bzw. Geflügelpraxis
  • Kenntnisse im Umgang mit HIT-Datenbank sowie im Bereich einfacher Datenauswertung erwünscht
  • Gute EDV-Kenntnisse in der Anwendung von MS Office (insbesondere Word und Excel)
  • Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Zuverlässigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur regionalen Mobilität innerhalb des Regierungsbezirks (Dienstreisen)
  • Führerschein Klasse B (ggf. Bereitschaft zur Verwendung des eigenen PKW)
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für Tätigkeiten im Außendienst

Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist aus sachlichem Grund befristet bis einschließlich 30.09.2023.

Die Stellen sind teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind bis spätestens 15.11.2021 möglich. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Für nähere Informationen stehen Ihnen an der Regierung von Niederbayern Herr Dr. Lehner (fachlich), Tel. 0871 / 808 - 1650 und Herr Westermeier (personalrechtlich), Tel. 0871 / 808 - 1182 zur Verfügung.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten