Tierarzt/Tierärztin (m/w/d) zur Unterstützung der Veterinärverwaltung an den Landratsämtern

Die Regierung von Niederbayern sucht zur Unterstützung der Veterinärverwaltung an den Landratsämtern zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

eine Tierärztin / einen Tierarzt (m/w/d)

 

Aufgabenschwerpunkt:

Das Aufgabengebiet umfasst das gesamte fachliche Spektrum der 4. Qualifikationsebene im fachlichen Schwerpunkt Veterinärdienst der Fachlaufbahn Gesundheit an einer unteren Behörde für Gesundheit, Veterinärwesen, Ernährung und Verbraucherschutz. Hierzu gehören:

  • Tierseuchenbekämpfung
  • Tierschutz
  • Fleisch- und Lebensmittelhygiene
  • Tierarzneimittel
  • Tierische Nebenprodukte

Die Verwendung richtet sich nach dem Bedarf der Veterinärverwaltungen an den Landratsämtern. Es wird daher zu örtlich wechselnden Einsätzen innerhalb des Regierungsbezirks kommen.

 

Anforderungsprofil:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt (m/w/d)
  • Promotion zum „Dr. med. vet.“ wünschenswert
  • Erfüllung der allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • Berufserfahrungen in der tierärztlichen Praxis, insbesondere im Nutztier- und/oder Lebensmittelbereich erwünscht
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Veterinärverwaltung wäre wünschenswert
  • Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Möglichst gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Office (Word, Excel usw.),          TIZIAN, TSN und HI-Tier wären vorteilhaft
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für Tätigkeiten im Außendienst
  • Führerschein Klasse B (ggf. Bereitschaft zur Verwendung des eigenen PKW)
  • Bereitschaft zur regionalen Mobilität innerhalb des Regierungsbezirks

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt.

Die tarifliche Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist aus sachlichem Grund befristet bis voraussichtlich Juni 2023. Über eine Verlängerung kann erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Bewerbungen sind bis spätestens 22.11.2021 möglich. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser Online-Bewerbungsportal.

Für nähere Informationen stehen Ihnen an der Regierung von Niederbayern Herr Dr. Lehner (fachlich), Tel. 0871 / 808 - 1650 und Herr Westermeier (personalrechtlich), Tel. 0871 / 808 - 1182 zur Verfügung.

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten