Gewaltschutzkoordinator/in (m/w/d) in den staatlichen Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber in Niederbayern - Dienstsitz Straubing

Die Regierung von Niederbayern sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 14 Flüchtlingsbetreuung und Integration 

eine/n Gewaltschutzkoordinator/in (m/w/d) 

in den staatlichen Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber in Niederbayern mit Dienstsitz in Straubing.

 

Der Einsatz von Gewaltschutzkoordinatoren trägt in hohem Maße dazu bei, Gewalt in Unterkünften erst gar nicht entstehen zu lassen, sowie Opfern von Gewalt geeignete Hilfsangebote zur Verfügung zu stellen.

 

Der Kernbereich der Tätigkeit der Koordinatoren (m/w/d) ist es, auf Grundlage des „Bayerischen Schutzkonzeptes der Unterbringungsverwaltung zur Prävention von Gewalt“ und den vom BMFSFJ gemeinsam mit UNICEF erarbeiteten „Mindeststandards zum Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“ in enger Abstimmung mit dem Sachgebiet 14 die Entwicklung und Umsetzung von allgemeinen Schutzmaßnahmen für die Bewohner/innen (m/w/d) der Unterkünfte und die dort tätigen Mitarbeiter/innen (m/w/d) federführend zu begleiten und bereits bestehende einrichtungsspezifische Schutzkonzepte weiter auszubauen. Es soll eine umfassende Gewaltprävention, Verbesserung der Sicherheit von Frauen, Kindern, Jugendlichen und anderen besonders schutzbedürftigen Personen sowie eine Optimierung der entsprechenden Bedingungen in den Unterkünften erreicht werden.

 

Aufgabenschwerpunkte:

  • Erstellung von Risikoanalysen für die staatlichen Gemeinschaftsunterkünfte mit Blick auf potentielle Gefahren für Bewohner/innen (m/w/d) und Mitarbeiter/innen (m/w/d)
  • Erstellung, Umsetzung und fortlaufende Weiterentwicklung eines Konzepts zur Verhinderung von Gewalt in Unterkünften  
  • Ansprechperson für Bewohner/innen (m/w/d), Vorgesetzte, Mitarbeiter/innen (m/w/d), Flüchtlings-/Migrationsberatung, Dienstleister und Ehrenamtliche zu Fragen des Gewaltschutzes
  • Bereitstellung von Hilfsangeboten zur Gewaltprävention sowie für Opfer von Gewalt und Unterstützung bei der Nutzung von lokalen Hilfestrukturen (z.B. Frauenhäuser) und Regelangeboten
  • Sensibilisierung von Vorgesetzten, Mitarbeitern, Flüchtlings-/Migrationsberatung, Dienstleistern und Ehrenamtlichen für die Bedürfnisse schutzbedürftiger Bewohner/innen (m/w/d)
  • Entwicklung und Betreuung von Beratungs- und Beschwerdemechanismen
  • Kooperations- und Netzwerkbildung bzw. -pflege im räumlichen Umfeld der Gemeinschaftsunterkünfte im Bereich Straubing mit Betreuungs- und Beratungsstellen sowie bayernweit mit anderen Gewaltschutzkoordinatoren (m/w/d)
  • enge Zusammenarbeit mit anderen Stellen bzw. Behörden (z.B. Jugendamt)
  • Wahrnehmung von Monitoring- und Berichtspflichten zum Gewaltschutz

 

Wir setzen voraus:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium zum/zur Dipl. Sozialpädagogen/in (FH) (m/w/d)        oder Bachelor of Arts - Soziale Arbeit (m/w/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilpädagogen/in (m/w/d) mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Arbeit mit Flüchtlingen oder vergleichbar qualifizierte Bewerber/innen (m/w/d) mit mehrjähriger Unterrichtserfahrung in Flüchtlings- oder Willkommensklassen bei einem Träger von Berufsschulen oder der Sozialen Arbeit
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Personen, die von Gewalt betroffen/bedroht sind
  • Empathie für die diversen Problemlagen von geflüchteten Menschen
  • Erfahrung mit Veränderungsprozessen oder in der Organisationsentwicklung
  • Kenntnisse in den Bereichen Konfliktmanagement, Konfliktprävention oder Krisenintervention
  • Konflikt- und gendersensibles Vorgehen
  • Diplomatisches Geschick und Durchsetzungsfähigkeit, Frustrationstoleranz, Fähigkeit zu analytischem Denken und Bereitschaft in und mit Verwaltungsstrukturen zu arbeiten
  • gefestigte Persönlichkeit mit hoher interkultureller Kompetenz und ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe Kommunikations- und Vernetzungskompetenz
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Menschen
  • Organisations- und Koordinationskompetenz sowie Entscheidungsfreude
  • Fähigkeit zu analytischem Denken
  • Ausgewogenes Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Problembewusstsein und Eigeninitiative
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Überdurchschnittliche psychische und physische Belastbarkeit sowie Befähigung, auch bei erhöhtem Arbeitsanfall selbständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sowie die Bereitschaft, sich in fachspezifische EDV-Anwendungen einzuarbeiten
  • Affinität zu Verwaltungshandeln und die Bereitschaft zur gründlichen Einarbeitung in die einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Menschen
  • Weitere Sprachkenntnisse (Französisch, Arabisch, Russisch usw.)
  • Kenntnisse in den einschlägigen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften

 

Wir bieten:

  • Ein für die Dauer von zunächst zwei Jahren befristetes Arbeitsverhältnis
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L, Entgeltgruppe 9a)
  • Einen interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz
  • Vollzeitbeschäftigung (40,1 Stunden/Woche)

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Besetzung gewährleistet werden kann. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte geben Sie die Schwerbehinderung/Gleichstellung im Anschreiben oder Lebenslauf an und legen einen Nachwies bei). Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

 

Bewerbungen sind bis spätestens 27.06.2021 möglich. Bitte nutzen Sie hierfür ausschließlich unser  Online-Bewerbungsportal.

 

Online-Bewerbung

Online-Bewerbung starten

Frau Andrea Weindl
 (+49 - 871) 808-1188
Frau Sigrid Puschert-Sedlmeier
 (+49 - 871) 808-1630